Plasma Pen - Lifting ohne OP!!

 

Sie möchten jünger, frischer und gesünder aussehen? Auftretende Alterserscheinungen beseitigen? Dann sind Sie hier genau richtig.

 

Was ist der Plasma Pen?

Der Plasma Pen ist ein kosmetisches Gerät der neuesten Generation im Bereich der medizinischen Schönheitsbehandlungen. Die neue Behandlung ermöglicht eine effektive und dauerhafte Straffung der tiefen Hautschichten ohne einen chirurgischen Eingriff.

 

Ablauf der Behandlung:

Nach lokaler Betäubung wird das Gerät in einem Abstand von ca. 1 mm über der Haut geführt, um die überschüssige Haut zu verdampfen. Durch den Spannungsunterschied entsteht ein kleiner Lichtbogen mit großer Hitze, durch den die Haut lokal abgetragen wird. Bakterien werden im direkten Umfeld ebenfalls abgetötet, was die Heilung positiv beeinflusst. Es werden einzelne Punkte mit etwa 1 – 2 mm Durchmesser gesetzt. Die Straffung des umliegenden Hautgewebes verstärkt sich in den Wochen nach der Behandlung, da es zu einem langsamen Aufbau der Kollagenfasern kommt.

 

Bei größeren Arealen erfolgt oft eine kleine Schwellung für 1 – 3 Tage. Es bildet sich leichter Schorf ohne Narben, der nach wenigen Tagen abfällt. Durch den Zellaufbau kann die behandelte Stelle einige Wochen eine rosa Färbung aufweisen. Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Man benötigt je nach überschüssiger Haut 1 – 4 Behandlungen.

 

Um den Zellaufbau zu beschleunigen, ist eine Microneedling - Behandlung eine perfekte Unterstützung.

 

Vorteile des Plasma Pen:

- Keine Ausfallzeit

- Gesellschaftsfähig nach 5 – 7 Tagen

- Ohne Skalpell und Narkose

- Keine Narben

- Keine Schnitte

- Keine Blutungen

 

Anwendungsgebiete:

  • Oberlidstraffung/Unterlidstraffung
  • (auch Schlupflider)
  • Mund- und Lippenfältchen
  • Krähenfüße
  • Fältchen am Ohr (Mini-Lift)
  • Halsstraffung
  • Stirnfalte (Zornesfalte / Glabella)
  • Stirnfalten quer                
  • Entfernung von Hautüberschüssen

Relax bei Alex

Rufen Sie einfach an unter:

+43 660 1880518+43 660 1880518

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexandra Langbauer